28.1.18

Spenden für den kalten Winter

Wir haben den Nonnen warme Decken für die kalten Nächte gesponsert. Auch die warmen Mützen konnten besorgt werden. Herzlichen Dank an alle Spender, die  den Verein unterstützen. Im März fliege ich wieder nach Kathmandu und werde wieder Gelder überbringen.








Bald können die Nonnen in ihr neues Haus einziehen


Wir freuen uns, dass nun die Nonnen bald in Ihr neues Haus einziehen können. In nur 9 Monaten Bauzeit, werden die letzten Fenster eingebaut und die Grundreinigung des Hauses hat begonnen. Auch die Khenpos helfen mit!














3.9.17

Leksheyling hilft den Flutopfern in South Nepal

Die Mönche und Nonnen unseres Klosters haben rund 30 Säcke von Kleidung und 125.000 Nepali Bargeld gesammelt. Wir haben dies für die Betroffenen der Flut in Tertia, in Süd Nepal übergeben. Seine Heiligkeit der 17. Karmapa hat uns immer wieder gebeten, hilfsbedürftigen Menschen zu helfen und die Umwelt zu schützen. Karmapa Khenpo!






14.8.17

Zeremonie zum Start des Anbaus für das Wohnhaus der Nonnen

Es ist so wunderbar, dass nun schon mit dem Anbau für das Wohnhaus für die Nonnen begonnen werden kann. Es gab großzügige Sponsoren, die nun den Anbau ermöglichen.
Bevor gebaut wird, gibt es eine Segnung des Grundes, damit die Erdbewohner befriedet werden und zustimmen. Die Puja wurde von Lama Phuntsok und den Khenpos durchgeführt. Karmapa Khenno!





Erfolgreiches 1. Examen

Wir gratulieren den kleinen Nonnen, die nun schon ihr erstes Examen in unserer Schule absolviert haben. Sie haben in ihren Klassen 1.,2. und 3. Plätze belegt. Nur 2 von ihnen brauchen noch längere Zeit, um sich an die Schule zu gewöhnen.


Tägliche Meditation

Vor Schulbeginn meditieren die Schülerinnen und Schüler gemeinsam täglich 10 Minuten!




11.7.17

Yarne (Sommer-Retreat) hat begonnen

Während der Monsoon-Zeit gibt es in den Klöstern eine besondere Zeit des Rückzuges. Im Kloster wird intensiv studiert, die Mahlzeiten werden mit speziellen Ritualen eingenommen. Es ist nicht erlaubt, das Klostergelände zu verlassen. Auch unsere Nonnen lernen die Rituale mit ihren Lehrern.